Reiseabbruch – Enttäuschung – Selbstzweifel – Die Reise in Thailands Hauptstadt Teil 7

Reiseabbruch – Enttäuschung – Selbstzweifel – Die Reise in Thailands Hauptstadt Teil 7

Flug BangkokNachts hatte ich mir Hals über Kopf ein Rückflugticket von Bangkok nach Hamburg über Düsseldorf gebucht. Reiseabbruch! Ich war total niedergeschlagen, enttäuscht und mir war klar dass ich diesen Schritt bereuen werde. Selbstzweifel an meiner Person schossen mir durch den Kopf! Somit verabschiedete ich mich von Parny und Ihrer Familie und machte mich auf den Weg zum Flughafen.

 

 

Skytrain BangkokIm Skytain kam ich ihn`s Gespräch mit einem Pärchen aus Bayern. Ebenfalls Backpacker und sie waren zudem auch auf der Flucht vor dem drohenden Hochwasser und den Unruhen im Land.                        Beide waren ebenfalls enttäuscht von sich und beide plagten die gleichen Selbstzweifel wie mir, dieser Reiseabbruch war ein Traumabbruch!                                   Sie hatten in Deutschland alles aufgegeben und wussten nicht wie es für die weitergehen soll. Wir tauschten uns aus über unsere Erlebnisse in Bangkok. Ich muss wirklich sagen dass es sie sehr hart getroffen hatte. Angeblich wollten sie ein Geschäft in Bangkok aufbauen – was nun buchstäblich ins Wasser fiel!

Letztendlich war ich sehr froh als ich aus dem Zug aussteigen könnte. Diese allgemeine Traurigkeit und Enttäuschung im Zug zog mich noch mehr runter.

 

Food Airport BangkokAm Flughafen ließ ich es mir in der Food Abteilung noch einmal richtig gut gehen. Ich aß noch nicht probiertes essen und besuchte verrückt aussehende Geschäfte.

 

Alles war so unwirklich, so erdrückend. Ich hatte mich anfangs so sehr auf Bangkok gefreut, nachdem die Reise so einen Verlauf genommen hat plagten mich starke Selbstzweifel!

Wieso war ich so feige um im Land zu bleiben? Wieso hatte ich nur so schnell den Flug nach Hause gebucht?

 

 

Bangkok AirportEmotional taub schlenderte ich ziellos durch den Flughafen und fand mich letztendlich im Flugzeug wieder. Umstieg war in Düsseldorf und nach Hamburg weiter wo mich mein Vater abholte.

 

Die knapp 2 Stunden Autofahrt nach Hause heulte ich pausenlos. Ich versprach mir wieder nach Bangkok zu gehen – oder Asien generell. Wieder das Feeling und die Freiheit zu spüren. Das meeega geile Essen, die super freundlichen Menschen und das Wetter vermisste ich im Flugzeug bereits.

Bis heute war es mir jedenfalls nicht möglich soetwas zu wiederholen. Doch –  seid gespannt was ich für die nächsten Monate geplant habe 😉

 

flugzeug bilder

 

Kommentar verfassen